Goccus Beta Goccus Head

Créme brulée von der Gänseleber mit Lebkuchentoast

Kochen - Fleisch - Geflügel

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
250 mlSahne
150 mlMilch
150 gGänseleber
100 gLebkuchen
3 Ei(er)
 Salz
 Zucker, braun (Vollzucker)
 Pfeffer, weiß


Kurzbeschreibung

Knusprig getoastete Lebkuchenscheiben mit fein aromatischer Gänseleber und bitter-süßer Karamellnote

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

exquisit
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

3 Std

Aufwand

gering

Saison

Winter

Land

Frankreich

Farbe

hellbraun
dunkelbraun

Zubereitung

Die Leber fein würfeln. Sahne, Milch und Eigelb verquirlen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Leberwürfel untermischen. In 4 Brulée-Förmchen verteilen. Im Wasserbad bei 170 Grad im Ofen etwa 25 Minuten garen. Einige Stunden kalt stellen.

Zum Anrichten den Lebkuchen quer in hauchdünne Scheiben schneiden und goldbraun toasten. Die Crème mit etwas Zucker bestreuen und abbrennen. (Wenn kein Brenner vorhanden ist, kurz unter den Grill schieben. Damit die Crème fest bleibt, die Förmchen in Eiswürfel stellen).

Mit dem Lebkuchetoast und Zwiebel- oder Feigenconfit servieren.

Geschmack

knusprig
aromatisch
Röstaromen
zart

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

Festlich
gut vorzubereiten
Vorspeise (kalt)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   404,68
Fett   20,72
Kohlehydrate   23,19
Eiweiß   17,52
Cholesterin   479,08
Ballaststoffe   0,45
Calcium   137,33
Eisen   4,82
Vitamin-C   9,01